LebensWert

beruflich erfolgreich und persönlich im Gleichgewicht

Systemische Aufstellungen wissenschaftlich untersucht

| 2 Kommentare

Wenn Sie hören, dass wir für die Klärung beruflicher Anliegen System-Aufstellungen nutzen, beispielsweise bei den After-Work-Aufstellungen, sind manche Menschen skeptisch.

Was soll das bringen? – Wie funktioniert das? – Ist das nicht irgend so ein Hokuspokus?

Dr. Peter Schlötter hat dies an Hand der Organisationsaufstellungen mit stummen Vertretern untersucht.

Hier kommen Sie zum Video bei Youtube

Systemische Aufstellungen sind eine Art Zeichensprache, die es ermöglicht, soziale Beziehungen zu beschreiben, zu erklären und bewußt zu gestalten.

Es ist damit jedoch auch so, wie Dr. Peter Schlötter am Ende des Films sagt: „Es kommt darauf an, was man daraus macht.“

Der Aufsteller, mit dem ich bei den After-Work-Aufstellungen und meinen Workshops meist zusammenarbeite, stellt seit 15 Jahren aktiv auf und hat sich umfassend mit dieser Zeichensprache vertraut gemacht, in Familien- über Unternehmens- bis zu Krankheits- und Symptomaufstellungen.
(Dass er dabei zufälligerweise auch noch mein Bruder ist, freut mich um so mehr. 🙂 )

Dank an HPZ für den Hinweis!

Autor: THL

Thomas H. Lemke berät und coacht in Dresden zu beruflichem Erfolg und persönlicher Entwicklung. Schwerpunkte seiner Arbeit: Coaching für den Berufserfolg, GesprächsCoaching, Männerberatung, UnternehmensAufstellungen.