LebensWert

beruflich erfolgreich und persönlich im Gleichgewicht

Bogenschiessen und die Kunst, Ziele zu erreichen

| Keine Kommentare

Tipps, wie man seine Ziele erreichen kann, gibt es viele. „Du mußt Dich anstrengen“ oder „Du mußt loslassen“, „…einfach gut planen und dann umsetzen“ sind ein paar davon.

Aber helfen Tipps allein wirklich weiter? Ich glaube nicht. Komplexe Tätigkeiten lernt man nicht, in dem man darüber liest oder spricht. Man muß Sie trainieren! Es gilt, ein Gefühl dafür zu entwickeln, in welchem Maße man wie tätig werden muß. Da helfen Beschreibungen nur sehr bedingt weiter. Besser sind da schon sicht- und spürbare Rückmeldungen der Sache an sich: Wer beim Skifahren in der Kurve nach außen wegrutscht, spürt direkt: „Das war zuviel seitlicher Druck“. Wer die Kurve nicht hinbekommt und geradeaus in den Wald rauscht merkt: „Zuwenig Power gegeben“.
bogenschiessen-ziele
Will man berufliche oder persönliche Ziele erreichen, ist es genauso: Zu sehr anstrengen verkrampft und macht unflexibel. Bei zu wenig Anspannung, kommt nicht genug Kraft zusammen. Allerdings kommen bei größeren Zielen die Rückmeldungen aus der Sache selbst (Ziel nicht erreicht) leider nicht so schnell und direkt, wie beim Skifahren-üben. Das hat einen Nachteil: Das Gefühl für den Zusammenhang zwischen eigenem Handeln und dem Ergebnis baut sich nicht auf oder geht durch die große Zeitspanne verloren. Das Ganze läßt sich am Thema selbst schlecht trainieren.

Wie kann man das Erreichen von Zielen doch trainieren?

Um den Zusammenhang zwischen eigenem Tun (und dem Fühlen dabei) und dem Ergebnis herzustellen und das Erreichen von auch längerfristigen Zielen trainieren zu können, muß man einen Zwischenschritt einbauen. Dabei sollten direkte Rückmeldungen in zeitnahem Zusammenhang auf das eigene Handeln erfolgen, so dass es trainierbar wird. Und das Trainierte muß übertragbar sein auf das Erreichen von längerfristigen Zielen.

Was bietet sich da mehr an, als ein Sport, bei dem es direkt auf das Zielen und Erreichen von Zielen ankommt?

Der Workshop

Zusammen mit Ralf Büttner von der Bogenschule Dresden haben wir deshalb den Workshop „Bogenschiessen und die Kunst, Ziele zu erreichen“ entwickelt. Dort werden wir mit den Teilnehmern zusammen am Beispiel des praktischen Bogenschiessens trainieren und einüben, was zum Erreichen von Zielen wichtig ist und es dann ins reale Leben übertragen.

Aus der Ausschreibung: „Ganz praktisch üben wir, Denken, Fühlen und Handeln in eine Einheit zu bringen und zwischen Spannung und Gelöstheit zu balancieren und verbessern damit unsere Zielsicherheit wesentlich.“

Alle, die ihre Ziele im Leben besser erreichen wollen, sind herzlich eingeladen!
Hier ist die Ausschreibung des Workshops zu Bogenschiessen und Zielen

Autor: THL

Thomas H. Lemke berät und coacht in Dresden und Leipzig zu beruflichem Erfolg und persönlicher Entwicklung. Schwerpunkte seiner Arbeit: Coaching für den Berufserfolg, GesprächsCoaching, Männerberatung, UnternehmensAufstellungen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.