LebensWert

PersönlichkeitsEntWicklung

Bücherecke: "Sinnfindung im Beruf" von Gregor Wilbers

| 2 Kommentare

Dieses Buch empfehle ich allen, die:

  • es als wichtig ansehen, daß ihr Leben einen Sinn hat.
  • diesen Sinn auch mit ihrer beruflichen Tätigkeit verbunden sehen (möchten).
  • allmähliche, nachhaltige Veränderungen kurzfristig wirksamen „Gewaltakten“ vorziehen.

Lesern des MannKomm-Newsletters wird dieses Buch bekannt vorkommen. Bereits im Oktober des letzten Jahres habe ich es dort als Buch des Monats empfohlen. – Und noch immer habe ich es nicht endgültig ausgelesen. Die Zeilen von Gregor Wilbers laden ein, die Lektüre nach ein bis zwei Absätze zu unterbrechen und das Gelesene dann im Inneren wirken zu lassen.
sinnfindung_im_beruf
Das Buch zeigt konkrete Wege zur Beantwortung der beruflichen Sinnfrage. Ob angestellt, freiberuflich tätig oder arbeitslos spielt dabei keine Rolle. Die Frage: „Wie gebe ich dem, was ich tue, Sinn?“, steht immer wieder. Das Buch beinhaltet dabei ausdrücklich keine Tricks und Kniffe im Stile von „So bewerben Sie sich richtig!“ – Es geht darum, eine neue Haltung zu entwickeln. – Dafür darf man sich Zeit nehmen. – Als Belohnung winkt ein erfülltes und entspannteres Berufsleben.

Ich fühle mich von dem Buch immer wieder auf’s Neue inspiriert. Wer mehr wissen will: Hier geht’s zur Rezension

Update am 01.02.2008:
Wer Gregor Wilbers nicht nur lesen, sondern auch hören will:
Hier ein Radiointerview mit Gregor Wilbers

Autor: THL

Thomas H. Lemke berät und coacht in Dresden und Leipzig zu beruflichem Erfolg und persönlicher Entwicklung. Schwerpunkte seiner Arbeit: Coaching für den Berufserfolg, GesprächsCoaching, Männerberatung, UnternehmensAufstellungen.

2 Kommentare

  1. Hallo H. Wilbers
    Ich habe sie in der Sendung des WDR5 am 23.1.o8 gehört und konnte nicht genug bekommen. Schwerpunkt was Beruf, doch es paßte genau in mein Leben als Familienfrau mit 13 Jahren Pflege von Angehörigen.
    Danke für machen Tip. u.a.
    innehalten
    in mich reinhören
    bei mir sein
    u.a.m.

    Besteht die Möglichkeit, eine Beratung bei Ihnen in Anspruch nehmen zu können. Wo, wie, Kosten ?

    Würde mich über eine Antwort von Ihnen freuen.
    Ihr erwähntes Buch werde ich mir wohl zulegen. Man (Frau) kann gar nicht anders.

    m.f.g.
    I. Krause

  2. Liebe Frau Krause,
    ich bin mir nicht sicher, ob Gregor Wilbers Ihren Kommentar hier findet.
    Das Buch kann ich Ihnen jedenfalls wärmstens empfehlen…

    Thomas H. Lemke

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.