LebensWert

PersönlichkeitsEntWicklung

Die Entscheider-BIBEL von Kai-Jürgen Lietz

| 1 Kommentar

Vor drei Monaten angekündigt, kommt jetzt meine Rezension.

Ich gebe zu: Ich bin weit davon entfernt, die Entscheider-BIBEL durchgearbeitet zu haben. Dazu ist das Werk zu komplex. Wer liest eine Bibel schon in einem Zug durch?

Empfehlen kann ich die Entscheider-BIBEL dennoch! Da hat sich mein erster Eindruck bestätigt. Wer sie auf seinem Nachttisch deponiert und regelmäßig ein Häppchen daraus liest, wird bemerken, wie sich das eigene Entscheidungsverhalten verändert.

Kai-Jürgen Lietz schreibt Alles, was es über Entscheidungen im Allgemeinen zu sagen gibt und gibt eine Menge Arbeitshilfen an die Hand. Auch die im Buch enthaltenen „Workshops“ sind gut aufbereitet. Mit dem Visions- und dem Missionsworkshop bin ich gut zurechtgekommen.

Was die Entscheider-BIBEL mit jedem anderen Ratgeber-Buch gemeinsam hat, ist: Lesen allein wird nicht helfen. Um von dem im Buch gespeicherten Wissen zu profitieren und es sich anzueignen, muss man es auch anwenden, Manches einüben und eigene Erfahrungen sammeln. Da sind die Möglichkeiten eines Buches natürlich begrenzt. Ich kann nur empfehlen, bei einer konkreten Entscheidungssituation ein Coaching in Anspruch zu nehmen oder an einem Workshop teilzunehmen, um das viele Wissen auch in praktisches Handeln zu übersetzen.

Alles, was man für gute Entscheidungen wissen muss, steht im Buch von Kai-Jürgen Lietz. Die Entscheider-BIBEL sollte ein Standardwerk sein und im Bücherschrank eines Jeden stehen, der regelmäßig wichtige Entscheidungen trifft, als Nachschlagwerk. Dorthin sollte man sie allerdings erst stellen, nachdem man sie in den wichtigsten Punkten durchgearbeitet hat und den Kernsatz verinnerlicht hat: „Entscheidungen sind richtungsgetriebenes Handeln.“

Die Grundlage guter Entscheidungen ist das Wissen um die Richtung, in die es gehen soll. Indem er das deutlich herausstellt, setzt Kai-Jürgen Lietz einen Schritt vor dem an, was allgemein als wichtigster Schritt bei Entscheidungen angesehen wird: Das Abwägen zwischen vorhandenen Alternativen.

Dieser Blick nach innen zu Beginn, auf die eigenen Wünsche, Bedürfnisse und Erwartungen, ist es auch, der Kai-Jürgen Lietz von vielen anderen Ratgebern unterscheidet. Und er entspricht auch dem, was mir in meiner Arbeit wichtig ist: Vor dem ersten Schritt im Äußeren, für innere Klarheit zu sorgen.

Deshalb von mir: Eine klare Empfehlung für die Entscheider-BIBEL*.

Und wer regelmäßig Beiträge von Kai-Jürgen Lietz zum Thema Entscheidungen lesen möchte, wird auf dem Entscheider-Blog fündig.

*Partnerlink (Werbung)

Autor: THL

Thomas H. Lemke berät und coacht in Dresden und Leipzig zu beruflichem Erfolg und persönlicher Entwicklung. Schwerpunkte seiner Arbeit: Coaching für den Berufserfolg, GesprächsCoaching, Männerberatung, UnternehmensAufstellungen.

Ein Kommentar

  1. Lieber Herr Lemke!
    Herzlichen Dank für Ihre Ausdauer und natürlich die ausführliche Rezension.

    Mit besten Grüßen

    Kai-Jürgen Lietz

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.