LebensWert

PersönlichkeitsEntWicklung

Selbstwert und erzielter Preis

| Keine Kommentare

HPZ – Hans-Peter Zimmermann, Management-Trainer und Hypnosetherapeut (und Ausbilder) aus der Schweiz, spricht in seinem Power-Podcast Nummer 33 über seinen persönlichen Werdegang.

Eine Stelle ist mir besonders in Erinnerung geblieben: Er sagt, daß er nach Erscheinen seines ersten Buches höhere Preise für seine Dienstleistung erzielen konnte. In etwa meint er dazu: „Da war die Frage nicht mehr, ob ich zu teuer sei oder nicht. Auf einmal fragten die Leute sich nur noch, ob sie es sich leisten können, mich zu engagieren.

Ein schöner Satz! – Ich frage mich allerdings, ob das wirklich nur daran lag, daß die Kunden ihren Blick auf Hans-Peter Zimmermann veränderten oder vieleicht auch an seinem eigenen gestiegenen Selbstwertgefühl? – Vieleicht ist er ja, mit dem Bewußtsein ein gutes Buch geschrieben zu haben, auch anders auf seine potentiellen Kunden zugegangen?

Buch schreiben hin und her. Sicher ist das eine gute Möglichkeit, Marketing zu betreiben. Wer das allerdings nicht tun möchte, eine gute Arbeit leistet und seinen Selbstwert auf andere Art und Weise anhebt (ohne dabei abzuheben!), dürfte auch schon wesentliche Verbesserungen seiner Einkommenssituation erfahren.

Die potentiellen Kunden spüren sehr genau, ob man selbst glaubt, soviel wert zu sein, wie man sagt. Vieleicht brauchte HPZ das Buch oder auch den Prozeß des Schreibens, um selbst zu erkennen, wieviel er wert ist?

Da fällt mir passend ein Satz ein, den ich irgendwo gelesen habe . Ich weiß leider nicht mehr wo: „Wir bekommen nicht das, was wir verdienen, sondern das, von dem wir glauben, daß wir es verdienen.

Was glauben Sie?

Wieviel sind Sie und Ihre Arbeit pro Monat wert?
Und dann: Kalkulieren Sie genau, welcher Stundensatz sich daraus ergibt.

Der Beitrag ist eine Fortführung des gestrigen Beitrages Preisgestaltung, Selbstwert, Kalkulation

Autor: THL

Thomas H. Lemke berät und coacht in Dresden und Leipzig zu beruflichem Erfolg und persönlicher Entwicklung. Schwerpunkte seiner Arbeit: Coaching für den Berufserfolg, GesprächsCoaching, Männerberatung, UnternehmensAufstellungen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.