LebensWert

beruflich erfolgreich und persönlich im Gleichgewicht

Systemisches Arbeiten für Unternehmer

| 3 Kommentare

„Man muß das ganze System betrachten und nicht nur ein Einzelziel…“ sagt Gunter Pauli, neben Al Gore der wahrscheinlich international bekannteste Vorreiter einer ökologischen Wende ( www.zeri.org ).

Und sinngemäß weiter: „Wenn man als kleiner Unternehmer an das ganze System denkt, ist man wesentlich im Vorteil gegenüber den Großunternehmen.“

Hier das Video mit Gunter Pauli aus dem Labor für Entrepreneurship

Und hier geht’s zum Dresdner Institut für Systemisches Arbeiten

Autor: THL

Thomas H. Lemke berät und coacht in Dresden und Leipzig zu beruflichem Erfolg und persönlicher Entwicklung. Schwerpunkte seiner Arbeit: Coaching für den Berufserfolg, GesprächsCoaching, Männerberatung, UnternehmensAufstellungen.

3 Kommentare

  1. Tja, das ist richtig, was der gute Mann sagt. Aber gehandelt wird wie immer nicht.

    In Deutschland zum Beispiel werden Autos, mit zu viel Schadstoffausstoß mit einem Kat versehen, sonst darf man diese nicht mehr fahren, aber auf der anderen Seite ist es immer noch erlaubt, solche Dreckschleudern in andere Länder zu exportieren. Wie trägt man denn zum weltweitem Klimaschutz bei, wenn man schmutzige Autos in Deutschland verbietet, diese aber gleichzeitig nach Afrika verkauft, damit diese dann dort später wieder fahren können?

    Wie immer in der Politik wird viel geredet, aber nur wenig umgesetzt…

    Ralf

  2. Da stimme ich zu Ralf.
    Gunter Pauli sieht sich ja auch nicht als Politiker, sondern als Unternehmer.
    Im Interview vertritt er auch die Idee, daß es kaum etwas bringt, gegen „Dinosaurierdenken“ zu kämpfen, sondern stattdessen wirksamer ist, etwas Besseres daneben zu setzen.

  3. Da sind wir bal schon bei J.F.K. mit dem Zitat (ich wandle mal ein wenig ab) tue selber etwas und erwarte es nicht immer von den anderen. Das ist aber auch meine Meinung. Man muss selber was machen, dann bewegt man auch was, selbst die Dinosaurier bewegen sich irgendwann, denn auch diese werden „nur“ von Menschen gelenkt.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.