LebensWert

beruflich erfolgreich und persönlich im Gleichgewicht

Zeitplanung mit Palm & Co

| 1 Kommentar

Zeitmanagement – Perfekt organisieren mit Zeitplaner und Handheld von Jörg Knoblauch und Holger Wöltje. – Das Buch hat mir geholfen, den Umstieg zu schaffen!

Und so fing es an: Eigentlich hatte ich einen Terminplaner aus Papier. Nachdem ich mit dem an Grenzen stieß, besorgte ich mir vor 3 Jahren einen gebrauchten Palm. Das Ding hatte eine langweilige Bildschirmdarstellung und als ich einmal vergaß den Akku zu laden, waren alle Daten weg… kurz: Ich stieg nach 4 Wochen wieder auf mein Papier um.
31undjfulil_aa_.jpg
Im Herbst letzten Jahres der nächste Anlauf: Ich hatte wieder einmal vergessen, in meinen papiernen Zeitplaner einen Wiederholungstermin einzutragen. Das sind Termine, wie “ alle 2 Wochen am Dienstag“ oder „jeden dritten Montag im Monat“. Zwischen vier und sechs solcher Terminreihen laufen bei mir das ganze Jahr durch. Zwei Monate im Voraus hatte ich diese auf Papier auch immer aktualisiert. Wenn ich längerfristige Termine machte, rutschten mir die Reihen jedoch manchmal weg. Dann gab es Überschneidungen und ich mußte Termine umlegen.

Also: Elektronik sollte her. Die trägt die Termine bis in die Ewigkeit vor. Nach umfangreicher Recherche legte ich mir einen Palm Tungsten|E2» zu. Und dann kam das Buch: Da ich auch gern auf Papier schreibe und meine Zeitplanung ohnehin für überholungsbedürftig hielt, schaute ich mich nach Anleitungen für sinnvolle Zeit- und Aufgabenplanung mit Papier und Handheld um und stieß auf „Zeitmanagement..“ von Knoblauch und Wöltje.

Ich war begeistert und bin es heute noch: Die beiden Autoren stellen nicht nur verschiedene Arten von Zeitplanung vor, sie weisen auch auf sinnvolle Zusatzsoftware für Palm & Co hin.
Auf meinem Palm läuft jetzt zusätzlich Agendus für die Zeitplanung»* und Bonsai für Aufgaben- und Projektplanung». Das Ganze ist nun wunderschön bunt und mit einer Menge Icons. Dadurch sehr übersichtlich und für einen visuellen Typen wie mich nicht mehr langweilig. Die vielen verschiedenen Kalenderansichten lassen wohl jeden etwas Passendes finden und damit ist erreicht, was für mich zum trockenen Thema Zeitplanung dazugehört: Es muß Spaß machen, mit den Materialien zu arbeiten.

Ich bin jedenfalls selbst erstaunt, wie lange ich das durch dieses Buch angeregte System schon ohne Ermüdungserscheinungen durchhalte. – Sehr empfehlenswert!

Hier geht’s zum Buch bei Amazon:
Zeitmanagement. Perfekt organisieren mit Zeitplaner und Handheld»*

*Partnerlink (Werbung)

Autor: THL

Thomas H. Lemke berät und coacht in Dresden und Leipzig zu beruflichem Erfolg und persönlicher Entwicklung. Schwerpunkte seiner Arbeit: Coaching für den Berufserfolg, GesprächsCoaching, Männerberatung, UnternehmensAufstellungen.

Ein Kommentar

  1. Pingback: (Zeit-)Planung: Zurück zum Papier? - THL - Machen Sie doch, was Sie wollen! - Coach & Berater Thomas H. Lemke

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.